Sommeruniversität Psychoanalyse 2014

Die Sommeruniversität Psychoanalyse 2014

Facetten der Psychoanalyse

In Kooperation mit der Universität Frankfurt, dem Sigmund Freud Institut und dem Frankfurter psychoanalytischen Institut lädt die Deutsche Psychoanalytische Vereinigung (DPV) in diesem Jahr zum 7. Mal zur Sommeruniversität Psychoanalyse ein.

30 Dozenten referieren an fünf Tagen in 35 Seminaren, Vorträgen und Fallvorstellungen "Facetten der Psychoanalyse". Die Arbeitsgemeinschaft Sommeruniversität der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung hat ein Programm zusammengestellt, welches das breites Spektrum der Psychoanalyse in der Praxis und als Wissenschaft darstellt, Kultur und Psychoanalyse in Verbindung bringt und anhand konkreter Behandlungsbeispiele die psychoanalytische Zugangsweise erklärt.

Im Anschluss an das hier aufgeführte Programm finden Sie wichtige Hinweise zur Anmeldung, zum Veranstaltungsort und zu den Teilnahmegebühren.

Das Programm spricht für sich selbst:

Tag/UhrzeitThemaReferent/in
Montag, 01.09.2014
11:00 Uhr-12:30 Uhr"Lieben und Geliebtwerden" - mit Psychoanalyse Gesundheit fördernRainer Paul
12:30-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrÜbergangsobjekte und Übergangsphänomene - Zur Bedeutung des Intermediären Raumes in der Analyse
Der Teddy auf der Couch
Gabriele Treu
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:00-17:30 UhrTrieb oder Objekt? Die Psychoanalyse und ihre SchulenClaudia Thußbas
16:00-17:30 UhrParallele Gruppen
Fallvorstellung 1Rainer Paul
Fallvorstellung 2Thomas Froehlich
Fallvorstellung 3Brigitte Pahlke
17:45 UhrPsychoanalyse in Frankfurt. Ein Spaziergang
Der Spaziergang endet in einer Frankfurter Wirtschaft
(Voranmeldung erbeten)
Hans-Heinrich Otto
Hans-Joachim Rothe
Dienstag, 02.09.2014
9:00-10:30 UhrMenschenbilder der PsychoanalyseHans-Jürgen Wirth
10:30-11:00 UhrKaffeepause
11:00-12:30 UhrPersönliche, kulturelle und analytische Identität: "Richtiger" Analytiker oder Facetten von Analytikern?Tilmann Habermas
12:30-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrIn die Szene hinein hören - musikalische Aspekte des analytischen DialogsJörg M. Scharff
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:00-17:30 UhrDas Unbewusste:
Warum hat Pinocchio eine lange Nase?
Und warum haben Lügen kurze Beine? Zur Psychodynamik von Lügen und Ausreden
Angelika Ebrecht-Lehrmann
16:00-17:30 UhrParallele Gruppen
Fallvorstellung 1Jörg M. Scharff
Fallvorstellung 2Ingeborg Goebel-Ahnert
Fallvorstellung 3Thomas Charlier
Mittwoch, 03.09.2014
9:00-10:30 UhrPsychische Konflikte zwischen zwei KulturenMarokh Charlier
10:30-11:00 UhrKaffeepause
11:00-12:30 UhrGruppenanalyse oder/und EinzelpsychoanalysePaul L. Janssen
12:30-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrKlinische Beschreibung einer Borderline-OrganisationEsther Horn
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:30-17:30 UhrKörper und GeschlechtHertha Richter-Appelt
16:00-17:30 UhrParallele Gruppen
Fallvorstellung 1Heribert Blaß
Fallvorstellung 2Christine Tegel-Koechel
Fallvorstellung 3Esther Horn
17:45-18:30 UhrInformation zur Psychoanalytischen Aus-/WeiterbildungHeribert Blaß
Tilmann Paschke (Kandidat DPV
Donnerstag, 04.09.2014
9:00-10:30 UhrDer Turm - Möglichkeiten und Grenzen psychischer Veränderung bei schweren TraumatisierungenHeinz Weiß
10:30-11:00 UhrKaffeepause
11:00-12:30 UhrPsychodynamisches Verständnis paranoider ÄngsteMartin Teising
12:30-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrVon Nietzsche zu Freud. Metaphern des UnbewusstenPia SChmücker
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:00-17:30 UhrPsychoanalyse der AngstKarsten Münch
16:00-17:30 UhrParallele Gruppen
Fallvorstellung 1Pia Schmücker
Fallvorstellung 2Annemarie Schultz-Amling
Fallvorstellung 3Almuth Sellschopp
17:45-18:30 UhrIDPAU
Vorstellung der Interessengemeinschaft der Psychoanalyse an Universitäten
Thomas Dojan
Freitag, 05.09.2014
9:00-10:30 UhrDas Ich und das Es und die Deutungsebenen psychoanalytischer TherapieAndreas Weber-Meewes
10:30-11:00 UhrKaffeepause
11:00-12:30 UhrPsychoanalytische Beratung von OrganisationenManfred G. Schmidt
12:30-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrPsychoanalyse im Internet? Das Psychoanalyseforum - Chancen und Grenzen einer Online-Community für Psychoanalyse-InteressierteSönke Behnsen
15:30-16:00 UhrAbschlussdiskussion

Veranstaltungsort:

Universität Frankfurt, Campus Westend
Grüneburgplatz 1
Raum HZ 5
60323 Frankfurt am Main

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie eine Karte zum Veranstaltungsort.

Registrierung:

Bitte nehmen Sie Ihre Anmeldung über die Homepage der DPV vor, oder per Email.

Teilnahmegebühren:

160€/ermäßigt 95€ (Studenten, Rentner, Geringverdienende)
Tageskarten 60€/ermäßigt 35€

Anmeldeschluss ist der 10. August 2014

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit den Zertifizierungspunkten der Landeskammer Hessen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.