Fragen zum Psychoanalyseforum

Aktueller Hinweis: Zur Zeit ist leider eine Neu-Registrierung für das Psychoanalyseforum nicht möglich.

Durchsuchen der FAQs

Nutzen Sie das untenstehende Feld, um die Fragen zu durchsuchen.


Wer kann Mitglied im Psychoanalyseforum werden?

Zunächst einmal eine einfache Antwort: Jeder.

Zumindest jeder, der sich für den Austausch über Fragen, Meinungen, Entwicklungen und Anwendungen der Psychoanalyse interessiert. Also sowohl Fachleute, als auch interessierte "Laien". Sobald Sie sich persönlich angemeldet haben, und wir Ihnen einen eigenen Zugang eingerichtet haben, können Sie das Forum besuchen, eigene Fragen stellen, neue Themen für Diskussionen eröffnen und Vieles mehr.

Um den Umgang miteinander im Forum für alle Mitglieder so angenehm und nützlich wie möglich zu gestalten, haben wir einige Regeln aufgestellt. Bevor Sie sich anmelden, bitten wir Sie, sich unsere Community-Standards durchzulesen. Mit ihnen möchten wir gute Umgangsformen der Mitglieder untereinander ermöglichen, ohne die ein gut funktionierendes Forum nicht auskommt.

Wir bitten Sie, sich an diese Regeln zu halten. Falls Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Administrator dieser Seite, Sönke Behnsen. Sie können diese Fragen aber auch im Support-Forum stellen, das sie unter dem entsprechenden Menu-Reiter finden, oder aber als Eingabe in diesen "FAQ"-Bereich formulieren.

Im Prinzip gilt: Alle Funktionen dieser Seite, die Ihnen zugänglich sind, können und dürfen Sie auch verwenden. Wenn Sie die eine oder andere Funktion vermissen, wäre das nicht eine Anregung im Forum wert? Im Zweifel wenden Sie sich bitte immer zuerst an den Administrator dieser Seite. Er - d.h. ich werde mich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Keine Frage soll unbeantwortet bleiben.

In diesem Sinne: Viel Spaß und einen anregenden Austausch, das wünscht Ihnen

Sönke Behnsen, Administrator des Psychoanalyseforums

Was kostet die Anmeldung im Psychoanalyseforum?

Die Teilnahme als Mitglied unserer psychoanalytischen Online-Community ist für Sie kostenlos.

Die Administration und Moderation dieser Community wird finanziert durch die Deutsche Psychoanalytische Vereinigung (DPV) und durch Fördermittel der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV).

Mögliche zukünftige, kostenpflichtige Inhalte werden entsprechend gekennzeichnet  und dadurch für Sie klar erkennbar sein. Ihre Nutzung wird dann von der vorherigen und gesonderten Anmeldung abhängig sein. Das gewährleistet, dass Sie als Mitglied dieser Community stets darüber informiert sind, falls Sie auf mögliche, kostenpflichtige Inhalte zugreifen möchten. Das können zum Beispiel bestimmte Online-Kurse, Ebooks, über diese Seite vertriebene Bücher und Kursinhalte (weiterführende Literatur o.ä.) sein.

Unser Ziel ist es, allen Interessierten einen offenen, wertvollen, aber kostenfreien Zugang zu psychoanalytischen Inhalten zu bieten.

Wenn Sie durch unsere Seite auf kostenpflichtige Veranstaltungen (Tagungen, Seminare o.ä.) hingewiesen werden, so werden wir diese Informationen nach unserem besten Wissen an Sie weitergeben. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir für solche Informationen keinerlei Gewährleistung übernehmen, sondern lediglich im Rahmen geltenden Rechts Verantwortung übernehmen, so wie Sie es auch aus anderen Medien (Zeitungen, Journalen etc.) kennen.

Wie kann ich mich für Ihre Newsletter anmelden?

In der Menuleiste unserer Internetseite finden Sie einen Reiter mit der Aufschrift "Newsletter". Wenn Sie ihn anklicken, werden Sie zur Registrierungsseite für unsere Newsletter geleitet. Wir bitten Sie dort lediglich, um Ihnen regelmäßige Informationen zusenden zu können, Ihre Email-Anschrift Ihren Namen in die dafür vorgesehenen Felder einzutragen.
Bitte wählen Sie eine Email-Adresse, über die Sie unsere Informationen wirklich erreichen.
Sobald Sie auf "Absenden" klicken, werden wir über Ihren Wunsch informiert. Unser Email-Dienstleister "Mailchimp" sendet Ihnen noch eine Bestägigungs-Email zu, um sicherzugehen, dass auch wirklich Sie persönlich diese Newsletter angefordert haben. Sollten Sie diese Email nicht erhalten, kontrollieren Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.
Wenn alles glatt gelaufen ist, erhalten Sie eine weitere Mitteilung.

Ist das Forum für Patienten geeignet?

Please fill in an answer

Kann hier jeder Fragen stellen?

Ganz klar: Ja. Sie müssen nicht registriert oder angemeldet sein, um hier eine Frage zu stellen. Sie müssen jedoch eine gültige Email-Adresse angeben, damit wir Sie benachrichtigen können, sobald Ihre Frage beantwortet ist, und damit wir verhindern können, dass diese Funktion von Spam-Robotern missbraucht wird.

Falls Sie sich unsicher sind, was mit Ihrer Email-Adresse geschieht: Wir werden Ihre Daten niemals zu anderen Zwecken nutzen, als den oben genannten. Ihre Adresse wird nirgends öffentlich angezeigt oder von uns auf andere Weise missbräuchlich verwendet. Darauf haben Sie unser Wort, und das ist uns viel wert.

Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutz-Hinweise, über die Sie Näheres über unseren Umgang mit Ihren Daten erfahren.

Gehöre ich zur "Zielgruppe" des Psychoanalyseforums?

Wenn Sie diese Gedanken neugierig machen, und Sie nach einer Möglichkeit suchen, um mehr über die Psychoanalyse zu erfahren, miteinander über psychoanalytische Fragen zu diskutieren und dabei auf ähnlich motivierte Menschen zu treffen, dann gehören Sie ganz bestimmt zu unserer "Zielgruppe"... Aber vielleicht wird das erst Ihre persönliche Erfahrung zeigen, möglicherweise aber auch bereits die eingehendere Information über das, was das Psychoanalyseforum sein will und zu bieten hat.

Eine unserer Erfahrungen aus den ersten zehn Monaten seit dem Start unserer Online-Community zeigt, dass anfänglich Interessierte nach ihrer Anmeldung nicht weiter in unseren Foren aktiv sind - und sei es, dass sie aktiv lesend, aber eben nicht "uninteressiert", am Geschehen im Psychoanalyseforum Teil gehabt hätten.

Es ist nicht jedermanns Sache, sich an allen Diskussionen zu beteiligen. Unser Eindruck ist jedoch, dass es mitunter hilfreich ist, sich im Voraus und auch im persönlichen Kontakt klarer über die eigenen Interessen zu werden. So können Sie einen Eindruck davon gewinnen, ob das Psychoanalyseforum Ihrem eigenen Anliegen entspricht.

Natürlich profitiert eine solche Gemeinschaft besonders von der aktiven Beteiligung ihrer Mitglieder. Mitunter bildet sich diese Beteiligung jedoch erst mit der Zeit. Zudem gibt es unseres Erachtens ganz unterschiedliche Formen, mit denen sich Ihr Interesse ausdrücken kann.

Wenn Sie auf der Suche nach einer für Sie geeigneten Psychotherapie oder einem Psychotherapeuten sind, ist unser Psychoanalyseforum nicht für Sie geeignet. In diesem Fall wenden Sie sich bitte z.B. an die Ambulanz eines Ausbildungsinstituts in Ihrer Nähe, einen niedergelassenen Psychotherapeuten, oder an eine Beratungsstelle.

Ich möchte anonym bleiben. Kann ich trotzdem Mitglied Ihrer Community werden?

Wir möchten unsere Community als einen virtuellen, geschützten Raum im Internet gestalten, in dem der offene und persönliche Austausch im Mittelpunkt steht. Das gilt sowohl für den Umgang der Mitglieder untereinander, als auch für den Umgang mit der Psychoanalyse, als unserer "gemeinsamen Sache".

Psychoanalytikern bzw. ihren Organisationen wirft man mitunter vor, sich im "Elfenbeinturm" zu verstecken. Genau das ist nicht unser Anliegen, was jedoch auch bedeutet, dass wir - gleiches Recht für alle - hier in unseren virtuellen Räumlichkeiten gerne wissen möchten, mit wem wir es zu tun haben.

Diese "Absage an die Anonymität" in unserer Online-Community bedeutet zudem einen wichtige Hürde für Spammer, die gerade in Online-Communities mit vollständig freiem (und anonymen) Zugang oft viel Unheil anrichten.

Welchen Schutz bieten wir Ihnen stattdessen?

  • Unsere Community wird aktiv moderiert von einem "echten Menschen". Das heißt in diesem Zusammenhang, dass wir dafür sorgen, dass unsere Community-Standards eingehalten werden, und diese auch durchsetzen.
  • Unsere Foren und der gesamte Bereich, in dem Ihre persönlichen Informationen sichtbar sein können (Mitglieder-Liste, Ihr Profil einschließlich Ihres Profilbildes, Ihre Nachrichten und Kontakte), sind ausschließlich für angemeldete Mitglieder einsehbar. Weder unangemeldete Leser bzw. Besucher noch Suchmaschinen haben zu diesen Seiten Zutritt.
  • Die Verlinkung von Beiträgen aus dem Forum ist nur innerhalb des Mitgliederbereichs möglich, um sich in Diskussionen aufeinander beziehen zu können. Sogenanntes "Deep-Linking" (Umgehung von sichtbaren und unsichtbaren Barrieren durch direkte Verknüpfung zu Beiträgen sowie deren Veröffentlichung ausserhalb des Mitgliederbereichs) wird durch unsere Software dadurch verhindert, dass die damit verknüpften Seiten für nicht angemeldete Internet-Nutzer auf neutrale Seiten umgeleitet werden.
  • Mitglieder, die persönliche Seiten (Profile und Mitglieder-Listen) zu verlinken versuchen, werden sofort gesperrt und von der weiteren Nutzung unserer Community ausgeschlossen.

Trotz dieser Sicherheitsvorkehrungen können wir Ihnen keine 100%ige Sicherheit garantieren, dass böswillige Nutzer Zugriff auf persönliche Informationen bekommen. Das zu verhindern, wäre nur mit nachrichtendienstlichen Mitteln möglich, und auch die tun sich damit schwer. Wir denken jedoch, dass wir mit unseren Maßnahmen sicherstellen können, dass eine ausreichende Sicherheit nach menschlichem Ermessen für das Kommunizieren mit Online-Medien gewährleistet ist.

Bitte haben Sie vor diesem Hintergrund Verständnis dafür, dass wir Sie um die Angabe Ihres vollständigen Namens bitten, um Mitglied unseres Psychoanalyseforums zu werden. Anonyme Anmeldungen nehmen wir nicht an. D.h. konkret, dass Sie sich zwar zunächst registrieren können, ich Ihnen jedoch in meiner Funktion als Administrator und Moderator des Psychoanalyseforums den Zugang zum geschützten Bereich nicht einrichten werde.

Wir respektieren jeden Wunsch nach Anonymität im Internet. Dafür gibt es immer berechtigte und persönliche Gründe, die wir nicht hinterfragen wollen.

Wenn Sie jedoch Interesse an einem persönlichen Austausch in unserer Online-Community haben, aber noch Zweifel haben, ob das Psychoanalyseforum für Sie ein ausreichend sicherer, vertrauenswürdiger Ort sein wird, bitten wir Sie, sich vorab mit mir, Sönke Behnsen, dem Administrator und Moderator des Psychoanalyseforums, in Verbindung zu setzen.

Ich kann Ihre persönlichen Fragen beantworten, und verpflichte mich dazu, darüber Stillschweigen zu bewahren. Dafür haben Sie mein Wort - als Psychoanalytiker, und als Mensch.

Wie kann ich mich als neues Mitglied anmelden?

Wenn Sie sich am persönlichen Austausch innerhalb unserer psychoanalytischen Online-Community beteiligen möchten, müssen Sie sich zuvor registrieren. Dazu verwenden Sie bitte diese Seite: Neu registrieren.  

Sie gelangen dann auf eine Seite, auf der Sie Ihre persönlichen Informationen eingeben und mit einem "Klick" auf "Absenden" bestätigen können. Bitte lesen Sie zuvor unsere Datenschutz-Hinweise sowie unsere Community-Standards durch. Mit Ihrer Registrierung bzw. Anmeldung erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

Update 08.02.2016:Aktuell ist eine Neuanmeldung leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Stellen Sie Ihre Frage

Nutzen Sie das nachstehende Formular, um Ihre Frage zu stellen.

Fill in your email address